„Wir wollen für ganz Deutschland Verantwortung übernehmen“

„Wir wollen für ganz Deutschland Verantwortung übernehmen“

Neujahrsempfang der FREIEN WÄHLER im Bayerischen Landtag

Abschlusszitat von Frau Eva Gottstein

Will das Glück nach seinem Sinn,

Dir was Gutes schenken,

Sage Dank und nimm es hin

ohne viel Bedenken.

Jede Gabe sei begrüßt,

doch vor allen Dingen:

Das, worum du dich bemühst,

Möge dir gelingen.

v. Wilhelm Busch
(1832 - 1908), deutscher Zeichner, Maler und Schriftsteller

 

„Verantwortung vor Ort übernehmen – die Zukunft unserer Kinder sichern“, so das Motto des Neujahrsempfangs der FREIEN WÄHLER am Freitag im Bayerischen Landtag. Rund 650 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Kultur konnte Fraktionschef Hubert Aiwanger begrüßen. Verantwortung vor Ort zu übernehmen bedeute, den Zusammenhalt der Menschen zu stärken und keine weitere Spaltung der Gesellschaft zuzulassen. „Wir FREIEN WÄHLER werden nicht akzeptieren, dass Jung und Alt, Arm und Reich, Stadt und Land gegeneinander ausgespielt werden. Denn wir sind die seriöse Alternative aus der politischen Mitte.“ Aiwanger dankte den vielen Tausenden ehrenamtlich tätigen Bürgern im Freistaat. Dem Ehrenamt komme bei der Förderung des Zusammenhalts der Gesellschaft eine herausragende Rolle zu. Heftige Kritik äußerte Aiwanger an der Politik der CSU: „Sie soll ihre absolute Mehrheit nicht länger missbrauchen und stattdessen endlich besser mit uns FREIEN WÄHLERN und den anderen Oppositionsfraktionen im Landtag zusammenarbeiten.“

Ausführlicher Bericht zu den Inhalten der Reden auf der Homepage der FW Landtagsfraktion (fw-landtag.de)

 

Kommentieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X