„Kunst – Technik – Geschichte“ – Ausflug in den Bayer. Wald

„Kunst – Technik – Geschichte“ – Ausflug in den Bayer. Wald

Der Jahresausflug der Freien Wähler Neufahrn stand unter dem Motto „Kunst, Technik und Geschichte“ und führte die Reisegruppe in den Bayerischen Wald. Treffpunkt zur gemeinsamen Abfahrt war am Rathausplatz. Von dort aus ging es dann mit dem Bus, der von Vereinsmitglied Ludwig Sturm chauffiert wurde, in den Lallinger Winkel, nach Stritzling zum Fahrzeug- und Kunstmuseum Streicher. Hier hatte der Organisator Jürgen Heigl eine Führung mit dem Chef des Hauses organisiert. Die Teilnehmer waren beeindruckt von den verschiedensten Auto- und Motorradmodellen und so manch einer erinnerte sich an sein erstes eigenes Kfz-Modell zurück. Beeindruckend war auch die Sammlung der „Klepsch-Glaskunst“. Albert Streicher ist ein engagierter Sammler dieser Glaskunst und stellt diese in seinem Museum der Öffentlichkeit zur Verfügung. Nach der Führung machte sich die Gruppe auf nach Tittling, zum Museumsdorf Bayrischer Wald. Im Gasthaus Mühlhiasl wurde gemeinsam der Mittagstisch eingenommen und in geselliger Runde nochmals über die vielen Eindrücke aus dem Fahrzeug- und Kunstmuseum geplaudert.  Auch für das Museumsdorf hatten die Organisatoren eine Führung gebucht. Auf ganz beeindruckende Weise erklärte die Führerin, dass das Museumsdorf eigentlich aus einem persönlichen Wunsch heraus entstanden ist und bis heute in privater Hand gehalten wird. Zu verschiedenen Gebäuden erzählte sie deren Geschichte. So erfuhr man z. B., dass in dem alten Schulgebäude es nur ein Klassenzimmer für alle Kinder gab und dass in dem gleichen Haus auch das Rathaus und das Gefängnis untergebracht waren. Im Anschluss konnten die Besucher noch auf eigene Faust durch das Museumsdorf streifen. Vor Antritt der Heimreise gab es dann am Bus noch Kaffee und Kuchen. Damit ging ein wunderschöner Ausflugstag zu Ende. Auf die Frage des Vorsitzenden Beck, ob man nächstes Jahr wieder einen Ausflug organisieren soll, antworteten die Businsassen mit großem Applaus.

4 Comments
  1. Familie Pöschl
    25. April 2016 at 16:46
    Reply

    Uns hat es ganz toll gefallen. Die Stimmung war super. Wir haben viel gelacht und den Tag genossen. Ein großes Lob an die Organisatoren: Sie haben sich "echt ins Zeug gelegt" um uns allen einen schönen Tag zu bescheren. Dafür gibt's die Note 1 mit *. Macht weiter so. Wir freuen uns schon auf die nächste Aktivität.

  2. Josef u.Sieglinde Beck
    27. April 2016 at 14:01
    Reply

    Es war ein super toller Ausflug.Sehr gut organisiert. Auch von uns ein Lob.Wir hatten sehr viel zu lachen.Mann muss gar nicht so weit weg fahren bei uns gibt es auch noch tolle Orte einen schoenen Sonntag zu verbringen.An alle daheimgebliebenen,, Ihr habt viel verpasst" Wir hoffen,das die naechste Aktivitaet auch so wird und wieder viel Zuspruch findet.

  3. M. Zeindl
    27. April 2016 at 17:11
    Reply

    Bei so viel Lob bedauere ich`s, nicht dabei gewesen zu sein. Leider ging` s aber nicht. Beim nächsten Mal hoffe ich wieder dabei zu sein um so einen schönen Tag zu erleben.

  4. 28. April 2016 at 11:48
    Reply

    Einfach nur ein toller Sonntag. Gemütlich, lustig und super interessant. Ich bin normalerweise kein Busfahrkunde, war aber sehr positiv überrascht. Tolle Organisation, viele neue Eindrücke, gute Verpflegung, immer auch Freizeit um auf eigene Faust etwas zu erkunden, und vor allem super nette und lustige Weggefährten. Gerne wieder.

Schreibe einen Kommentar zu Familie Pöschl - Abbrechen

X