Wechsel an der Spitze der Freien Wähler

Wechsel an der Spitze der Freien Wähler

Wechsel an der Spitze der Freien Wähler
Jahreshauptversammlung: Dr. Tarek Hamoshi löst als neuer Vorsitzender Rudi Huber ab

Neufahrn. Wichtigster Punkt bei der Jahreshauptversammlung der Freien Wähler war die Neuwahl. Der bisher so bewährte Vorsitzende Rudi Huber wollte aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierten.
Noch-Vorsitzender Rudi Huber begrüßte eingangs besonders den Bezirksvorsitzenden Hubert Aiwanger. Nach Bekanntgabe der Tagesordnung und dem Protokoll der letzten Sitzung dankte Huber allen für die bisherige gute und harmonische Zusammenarbeit. Zugleich gab er seinen Rücktritt bekannt, versprach aber weiterhin mitzuarbeiten.
Gespannt wurde der Kassenbericht zur Kenntnis genommen. Kassier Anton Chrisam erläuterte Einnahmen und Ausgaben. Dass die Kasse in bester Ordnung und mustergültig geführt wurde, bestätigten Kassenprüfer Dobmeier Raimund und Wolfgang Runz. Auf das Jahresgeschehen blickte Schriftführerin Marianne Zeindl zurück. Bevor man zu den Neuwahlen schritt, richtete Bezirksvorsitzender Hubert Aiwanger noch einige Worte an die Versammelten. er lobte die aktive Mitarbeit der Neufahrner Freien Wähler und dankte allen, besonders der Vorstandschaft. Die Neufahrner Freien Wähler seine eine Säule im Bezirk und das dies so bleiben möge, wünsche er sich.
Gewählt wurde dann per Akklamation: Zum Vorsitzenden Dr. Tarek Hamoshi, zum zweiten Vorsitzenden Oliver Pöschl, Zum Kassier Anton Chrisam, zur Schriftführerin Marianne Zeindl und zur Veranstaltungsreferentin Martina Forstmeier. Als Beisitzer wurden gewählt: Beck, Schinhanl, Böttcher, Begemann, Höglmeier, Barth, Daffner und Huber; als Kassenprüfer Wolfgang Runz, Nicole Böttcher, Raimund Dobmeier; als Kreisdelegierte: Rudolf Huber und Oliver Pöschl.
Der neuer Vorsitzende Dr. Hamoshi bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen, und der bisherigen Vorstandschaft für ihren vorbildlichen Einsatz. Für die Zukunft wünschte er sich eine gute Hand der noch "kleinen Familie" und bat in diesem Zusammenhang alle, neue Mitglieder zu werben.

Kommentieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X